Künstlerhaus Dortmund
Kontakt   Sunderweg 1 | 44147 Dortmund | fon 0231 - 820304 | fax 0231 - 826847 | email buero at kh-do.de
Öffnungszeiten   Büro  Mo + Fr 10 - 14 h Di - Do 10 - 16 h  |  Ausstellung  Do - So 16 - 19 h
DE   EN

Horst Herz

Film | Video

Portrait        Websites:
www.filmsite.de
www.sunville.eu
www.horst-herz.de
www.masterschool-dokumentarfilm.de
www.auschwitz-oswiecim.de
www.ruhrcity2010.de

Email:
herz-filmproduktion[at]filmsite.de
hherz@online.de

You Tube: Heimatscout

Facebook: Horst Herz

Vita

Geboren bei Heilbronn am Neckar. Aufgewachsen in Nürnberg.
In den 60er Jahren:
Ministrant.
Linksaußen in der 2. Jugendmannschaft des 1. FCN.
Gründung des 1. bayrischen Elvis-Presley Fanclubs.
Scheitern als Schüler eines Wirtschaftsgymnasiums.
Fester Arbeitsplatz in der Reparaturannahme einer BMW Vertretung. Schulsprecher der Berufschule 4. 
70er Jahre:
Fotografenlehre.
1973 - 75  Festanstellung als Fotograf für Mode und Werbung bei Jochen Distler.
Studioleiter. 35 mm Kinowerbespots.
Ab 1974: Freie fotografische Arbeit. S-8 Experimentalfilme, u. a. „Momu" (Hofer Filmtage 72).
Bis 1978: Kinoarbeit: „Cinemathek Nürnberg", „Filmfabrik Nürnberg" und „Kino im KOMM".
Mitbegründung der „Kulturkooperative Erlangen - Nürnberg".
Anmietung einer ehemaligen Kirche als Kulturzentrum.
Kunstaktionen und Videoinstallationen mit Rudi Weidner (Kunstakademie Nbg.).
Rockmusik- und Musicalveranstalter (Eventmanager).
Eigenes Sperrmüllunternehmen und Flohmarktstand.
LKW-Fahrer bei der US-Armee.
1978  Abitur im 2. Bildungsweg.
80er Jahre:
Umzug ins Ruhrgebiet.
Filmstudium bei Adolf Winkelmann.
Studienaufenthalte in den USA. Mitbegründer der Stadtzeitung „Dortmunder Volksblatt", dort 4 Jahre Redakteur.
Mehrjährige Kino- und Filmarbeit mit Jugendlichen u.a. im „Fritz-Henßler-Haus", Dortmund.
Mitbegründung des Programmkinos „Roxy" und des  „Künstlerhaus Dortmund e.V.". Politische und ehrenamtliche Arbeit in Bürgerinitiativen, u.a. mit Obdachlosen bei der Dortmunder Selbsthilfe (DSH).
Mitglied in Festival- und Auswahlkommissionen ( z.B.: „Intern. Kurzfilmtage Oberhausen", „Filmbüro NW e.V.", „Filmfestival Münster" ). Gründungsmitglied und langjährige Vorstandsarbeit: „Filmbüro NW" und "AG DOK".
Konzept und Seminarleitung der "Masterschool Dokumentarfilm" an der Filmwerkstatt Münster e.V.. Mitbegründung von „blue bike e.V" - Kulturprojekte in Osteuropa. 1998-99 Produktionsbüro im "Medienhaus", Studio Babelsberg. Kurator und Ausstellungsmacher (u.a.:"Gegen das Vergessen", "Sehsüchte", "Jimi and Ronald", "Das andere Amerika").

Seit 1981  Filmarbeit als Regisseur, Kameramann, Cutter, Drehbuchautor, Locationscout und Produzent von langen Dokumentarfilmen für Kino- und TV.