Künstlerhaus Dortmund
Kontakt   Sunderweg 1 | 44147 Dortmund | fon 0231 - 820304 | fax 0231 - 826847 | email buero at kh-do.de
Öffnungszeiten   Büro  Mo + Fr 10 - 14 h Di - Do 10 - 16 h  |  Ausstellung  Do - So 16 - 19 h
DE   EN


Garage 2.0 meets 4hKUNST

Kunstaktion im Innenhof mit Bar und Grill

9. Juli und 13. August 2014

Einlass ab 19 Uhr, Programmbeginn um 20 Uhr

Eingang durch die Toreinfahrt in der Nettelbeckstraße



Dieses Jahr kooperiert das After-Work-Event Garage 2.0 mit 4hKUNST, einer experimentellen Ausstellungsplattform mit Schwerpunkt auf künstlerischen Aktionen.

Garage 2.0 – Sehen und Hören, Relaxen und Genießen wird 2014 weiter gedacht: Das Getränk zu Grillgut wird dieses Jahr durch einen neu gearteten Schwerpunkt auf die Kunst erfrischt. Die gewohnten Entspannungsrituale werden verschoben und neu erlebbar.
Dieses Jahr geht die Kunst nach draußen, in den digitalen Äther und verwebt Innenhof und hintere Ausstellungsräume zu einem Ganzen.



Mittwoch, 9.Juli

Beginn pünktlich um 20h


Abb.: Stefanie Klingemann, Standbild, 2009 Video

Voll Besetzt
Frank Bölter, Maximilian Erbacher, Stefanie Klingemann, Oliver Kunkel (Köln)
Vier künstlerische Positionen beschäftigen sich mit dem Thema der Mobilität. Dabei wird der Innenhof des Künstlerhauses seinem Titel der Veranstaltung gerecht: die Garage 2.0 wird zu dem was eine Garage ausmacht: Voll Besetzt!

Kurzpräsentation:
Projekt Aussenbahn von Onno Dirker, NL
in Kooperation mit Kunstverein Bochum

Programm und Dokumentation unter
: 4hkunst.blogspot.de



Mittwoch, 13. August

Beginn pünktlich um 20h

Live-Internet-Videoperformance

Friendship / Mit Gelassenheit
Timo Kube, London, GB, Robert Luzar, Toronto, CA:
Eine Live-Internet-Videoperformance aus einem Zug in der Nähe von Toronto, Kanada und den Ausstellungsräumen in Dortmund



Artist-in-Residence Chris Bell
(AUS/USA)
Unser Artist-in-Residence 2014 präsentiert einige seiner früheren Arbeiten im Künstlerhaushof und gibt einen Ausblick auf sein aktuelles Projekt, bei dem es um die Visulaisierung von "Menge" geht.

Außerdem:
Muzickalische Wunderbox


Programm und Dokumentation unter: 4hkunst.blogspot.de



Organisation: Adriane Wachholz und Peter Schmieder mit der Unterstützung von weiteren Mitglieder des Künstlerhauses
Abbildungen ©: die Akteure

freundlich unterstützt durch:
Kulturbüro der Stadt Dortmund, DEW21, Sparkasse Dortmund