Künstlerhaus Dortmund
Kontakt   Sunderweg 1 | 44147 Dortmund | fon 0231 - 820304 | fax 0231 - 826847 | email buero at kh-do.de
Öffnungszeiten   Büro  Mo + Fr 10 - 14 h Di - Do 10 - 16 h  |  Ausstellung  Do - So 16 - 19 h
DE   EN


Hafenspaziergang

9. August 2014



Das Hafenviertel präsentiert sich in seiner ganzen Vielfalt! Zum dritten mal gibt es Gelegenheit, beim fortan jährlichen geplanten "Hafenspaziergang" eine Vielzahl verschiedener kultureller Veranstaltungen und Präsentationen entlang einer Route durch das Hafenquartier zu genießen. Zwischen Paulus-Kirche und dem Dortmunder Hafen werden der Stadtteil, der Hafen und die lokale Kultur in besonderer Form für Bewohner und auswärtige Gäste erlebbar.

Bei ihrem Stopp im Künstlerhaus Dortmund können Sie sich mit einer Erfrischung stärken und erhalten vom Künstlerhausmitglied Elly Valk-Verheijen und Leonie Herrmann einen Kurz-Einblick in die Strukturen und auf in das das Veranstaltungsprogramm des Hauses.


Arbeiten aus dem Kinder- und Jugenkdunst-Projekt "PiratenGOLD"

In den Ausstellungsräumen erwarten Sie zwei Beispiele aus dem Kulturvermittlungsprogramm des Künstlerhauses:
Die Ergebnisse des einmal wöchentlich stattfindenden Kinder- und Jugendprojektes "PiratenGOLD" mit fotografischen, filmischen und bildnerischen Arbeiten der 9- bis 13-jährigen Kinder verschiedenster Nationen aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Die Projektarbeiten entstehen unter anderem nach Gesprächen und Reflektionen mit den Kindern über Kunst, die sie im Künstlerhaus unmittelbar erleben können.
Bereits seit drei Jahren besteht die kontinuierliche Kulturvermittlungsarbeit unter der Leitung der Fotografin Etta Gerdes zusammen mit Leonie Herrmann, Malerin und Büroassistentin des Künstlerhauses.


Präsentation der Ergebnisse der "digitalen Kammer" durch Workshopleiter Hannes Woidich

Die zweite Jugendkunst-Präsentation, die der Fotograf Hannes Woidich im Rahmen der NRW-Kulturrucksack-Projekte zusammengestellt hat, ist in den hinteren Ausstellungsräumen des Künstlerhauses installiert. Die neuesten Arbeitsergebnisse des Pojektes "Die digitale Kammer" in Form von Fotografien zeichnen nach, wie detailliert sich die KursteilnehmerInnen über längere Zeit mit der analogen und digitalen Fotografie auseinander gesetzt haben.
 

Präsentation von Chris Bell in seinem Atelier im Erdgeschoss

Ergänzt werden die beiden Präsentationen durch einen Tag des Offenen Ateliers unseres Artist-in-Residence Chris Bell.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Führungen: jeweils 15 und 17 Uhr


> mehr Infos zum Programm Hafenspaziergang
> mehr Infos zu allen Jugendprojekten



Fotos ©: Jens Sundheim